Inhalte aus der Praxis für euch!

Unser Angebot für alle, die einen Makerspace aufbauen oder weiterentwickeln wollen:

Unlimitierter Zugang zu unseren erprobten Online-Kursen für euch und eure Besucher:innen.

Vorlagen aus dem Makerspace-Alltag: Checklisten, Abläufe, Einrichtung, Nutzungsordnung, Sicherheitshinweise – damit in der Werkstatt alles rund läuft.

Zugang zum Makerspace Netzwerk: Wir sind kein weiterer Verband, sondern bei uns sind Makerspaces und Einrichtungen aus dem deutschsprachigen Raum vertreten, die mit unserem System arbeiten. So erspart sich der/die Einzelne eine Menge Arbeit. Gemeinsam lernen wir durch das Machen!

Unsere Philosophie: Wir arbeiten immer konkret und praxisorientiert, jedoch nie ohne Wertekontext oder Struktur. Diese zugrundeliegende Philosophie, die unseren Makerspace so erfolgreich macht, stellen wir euch in kurzen Inhalten vor.

Mitglied werden – Das Rundum-Sorglos-Paket

Mit unserem Rundum-Sorglos-Paket startet ihr als Mitglied in das Makerspace-Netzwerk. Alle Mitglieder erhalten das Paket dauerhaft zur freien Verfügung. Enthalten sind:

  • 3D-Druck-Schulung für die Betreuer:innen in euren Häusern (siehe unten)
  • Zugang zum 3D-Druck-Kurs in unserer Online-Akademie
  • Zugang zu allen weiteren Kursen in der Akademie
  • Vorlagen, Checklisten, Einrichtungshilfestellungen und mehr Unterstützungsmaterial für den Start eures Makerspaces
  • Zugang zum Netzwerk der Bibliotheken und Schulen, die nach unseren Prinzipien einen Makerspace betreiben. Hier hilft man sich gegenseitig und auf kurzem Weg.

3D-Druck-Schulung

Gemeinsam mit Bibliotheken entwickelt und getestet: Ein 6-monatiger hybrider Kurs mit folgendem Ablauf:

  1. Inspiration beim Startschuss vor Ort: 3D-Druck Kurs vor Ort im Makerspace Gießen
  2. An diesem Termin nehmt ihr einen 3D-Drucker mit zu euch.
  3. Ihr arbeitet in eurem Tempo den Online-Kurs für Makerspaces durch und erfahrt wie ihr 3D-Druck vermittelt.
  4. Ihr führt eure ersten Kurse für Besucher:innen durch – ganz in eurem Tempo und so wie ihr es für richtig haltet. Entweder gebt ihr die Kurse selbst oder ihr nutzt unsere Online-Materialien.

Zeitbedarf: 3 Stunden pro Woche für 3-6 Monate je nach Arbeitstempo

Voraussetzungen: Ihr braucht einen Ort, an dem ihr den 3D-Drucker aufstellen könnt. Dieser sollte geschützt vor Zugluft sein. Außerdem braucht ihr einen PC, der Internetzugriff hat und an dem ein USB-Stick angeschlossen werden kann. Der PC muss nicht schnell sein.

Kosten: Mehr zum Kostenmodell ist unten beschrieben. Die Kosten für deine Institution teilen wir dir per Mail mit. Schreib uns einfach eine kurze Mail an mail@makerspace-giessen.de mit „Hallo, ich möchte gerne mehr Informationen zum Makerspace Netzwerk. Wir sind eine Schule/Bibliothek/Firma.“ Oder klick einfach auf den Button.

Erfolgsgeschichten

Das Pilotprojekt „3D-Druck in Deiner Bibliothek“ hat es uns ermöglicht, 3D-Druck als potentielles Angebot in der Stadtbücherei Frankfurt am Main kostenlos und niedrigschwellig auszuprobieren. Dadurch konnten wir erste Erfahrungen mit dieser Form eines Mini-Makerspaces sammeln und neue Zielgruppen erreichen. Dabei hat uns das Team des Makerspaces Gießen mit sehr gut aufbereiteten Inhalten und Materialien unterstützt und stand uns als Ansprechpartner jederzeit zur Seite. Das Projekt hat uns zur der Entscheidung geführt, 3D-Druck als festes Angebot in der Stadtbücherei Frankfurt am Main zu etablieren.“ – Stadtbücherei Frankfurt am Main

„Wir bekamen im Rahmen eines Pilotprojekts ein halbes Jahr vom MAGIE einen 3D-Drucker für unsere Mediathek gestellt. In dieser Zeit wurden wir vom MAGIE mit viel Engagement super geschult und betreut. So erwies sich der Einstieg in den 3D-Druck für uns „Anfänger“ deutlich einfacher als gedacht und wir konnten unser Wissen schnell an unsere Leser*innen weitergeben. Die Workshops und die Nutzung des 3D-Druckers wurden so gut angenommen, dass wir den 3D-Druck in unserer Mediathek dauerhaft etablieren werden. Vielen Dank an MAGIE für dieses tolle niederschwellige Angebot!“ – Mediathek Eltville, René Pohl

Informiert bleiben:

Mit dem eigenen Newsletter des Makerspace Netzwerks informieren wir euch in relativ großen Zeitabständen (3-6 Monate) über Neuigkeiten aus dem Makerspace Netzwerk. Dies ist nicht (!) der allgemeine Newsletter des Makerspace Gießen, sondern nur der Newsletter für das deutschlandweite Makerspace Netzwerk.

Kosten

Warum kostet das Netzwerk etwas? Ganz einfach: Wir aktualisieren unsere Materialien, stehen euch Rede und Antwort bei kleinen Fragen des Makerspace-Alltags, pflegen die Akademie und halten euch auf dem Laufenden. Ihr spart euch so Unmengen an Entwicklungs- und Recherchearbeit. Die Kosten fallen als jährlicher Mitgliedsbeitrag an und kommen unserer gemeinnützigen Bildungseinrichtung zugute. Öffentliche/gemeinnützige Einrichtungen zahlen einen vergünstigten Beitrag.

Du möchtest gerne alle Infos zum Netzwerk und den Kosten haben oder hast noch eine andere Frage? Schreib uns gerne eine kurze Mail an mail@makerspace-giessen.de