⭐ Gründer:innen-Blog: Viet ⭐

Es geht weiter mit unserem Gründer:innen-Blog!

Heute möchten wir euch Viet vorstellen. ⭐

Viet kam als THM Student bereits kurz nach unserer Eröffnung das erste Mal zu uns und besuchte einen 3D-Druck Einführungskurs. Zu dieser Zeit hatte er nach eigenen Angaben noch gar keine Erfahrung in der Thematik von 3D-Druck.

Allerdings war er zu diesem Zeitpunkt schon im Begriff dazu, mit Freunden eine Firma zu gründen. Viet und seinen Freunden kam die Idee für ein innovatives Modell beim Shisha-Rauchen. Es störte sie, dass der Tabak in der Shisha immer nur halb verbrannte. Ideen waren da, aber diese mussten mithilfe von Prototypen auch getestet werden, um zu sehen, ob sie funktionierten. Ebenso war Feedback wünschenswert, um gute Ideen weiterzuentwickeln. Deshalb kam Viet auch zu uns, um sich die Arbeit mit 3D-Druck anzusehen, zu verstehen und letztendlich damit den ersten Prototypen bei uns zu bauen. Und zwar ebenfalls ohne die Sorge zu haben, dass das Geld für die Entwicklung seines Modells mal ausgeht. 💸

Und bei diesem einen Projekt blieb es nicht!

Inzwischen ist Viet Werkstudent bei der BAG Diagnostics im Bereich Entwicklung und Forschung tätig. Er wurde einem Projektteam zugeteilt, welches einen PCR-Test für SARS-CoV-2 entwickeln sollte, der besser als die herkömmlichen SARS-CoV-2 Antigentest funktioniert.
Nach nur kurzer Zeit entstand die Idee, den Gefriertrocknungsprozess der Herstellung zu optimieren. Denn das benötigte Gerüst der Tests für die Gefriertrocknung wies viel zu lange Lieferzeiten und Kosten über 600€ auf. Viet beschloss daraufhin solch ein Gerüst im Makerspace selbst zusammenzubauen, da er die Möglichkeiten bei uns kannte.

Der daraus resultierte PCR-Ständer hatte das Ziel, den Umgang mit den Lösungen für die Bestimmung des Virus‘ zu vereinfachen und Verwechslungen durch sein Stecksystem zu vermeiden. Am Anfang war er daher in erster Linie für Praxen und Kliniken gedacht, später dann auch für Einzelpersonen.
Im unteren Teil des Ständers kann ein PCR-Streifen hineingelegt werden, um eine bessere Visualisierung zu erreichen.

Viet ist ein richtiger Maker über die letzten Jahre geworden und immer sehr gerne bei uns gesehen! Wir freuen uns schon darauf, mit welchem nächsten spannenden Projekt er uns besuchen wird. 👀

Sein Beispiel zeigt uns auch, wie Makerspaces die Innovationsfähigkeit von Unternehmen in der Region fördern können. – Nur ein wenig Eigenlob. Die größte Leistung geht natürlich an Viet! ❤️

⭐ Falls dich die kleine Story von Viet interessiert hat, kannst du dir hier noch den ersten Beitrag unserer Gründer:innen-Reihe ansehen. Dort stellen wir dir Hape und seine Firma Cera-3D vor! ⭐